Fischkrankheiten im Aquarium

Bild: 
Wasserwechsel während einer Fischerkrankung

Vor kurzem bemerkte ich beim Füttern meiner Fische, dass einige von Ihnen auffällige weiße Flecken und Pünktchen am Körper hatten. Auch das Verhalten beim Füttern war nicht wie sonst! Die betroffenen Fische verhielten sich nicht so euphorisch wie die anderen und wirkten eher appetitlos. Die betroffenen Fische sind ein Panzerwels, der einen recht großen länglichen weißen Fleck auf dem Rücken hat und ein Drachenschwertträger, bei dem ich mehrere kleine weiße Pünktchen auf den Flossen gefunden habe. Leider konnte ich kein gutes Photo von den erkrankten Fischen machen, auf dem die Symptome gut zu erkennen sind.

Da Fischerkrankungen häufig auf eine schlechte Wasserqualität oder eine falsch eingestellte Wassertemperatur zurückzuführen sind, habe ich zunächst überprüft ob mit dem Aquarium soweit alles in Ordnung ist. Die Wassertemperatur lag zwischen 26 °C und 27 °C. Auch ein Wassertest mit Teststreifen ergab, dass alle Werte im grünen Bereich sind. Somit konnte ich diese Ursachen für einer Erkrankung der Fische ausschließen. 

Behandlung der Pünktchenkrankheit mit PunktolLeider habe ich bei der identifizierung von Fischkrankheiten bisher wenig Erfahrung. Allerdings konnte ich, durch die Suche nach Bildern im Internet die ähnliche Symptome zeigten, ein paar Krankheiten ermitteln. Die Symptome bei einer Erkrangung mit Glockentierchen oder mit der weit verbreiteten Pünktchenkrankheit entsprechen am ehesten denen meiner Fische. Glücklicherweise werden beide Erkrankungen mit Punktol behandelt . Gemäß der Pakungsbeilage habe ich die Wassertemperatur auf 29 °C erhöht und inzwischen, nach dem 3 und 5 Tag, einen Teilwasserwechsel durchgeführt. Bei dem Panzerwels scheint das Mittel äußerst gut anzuschlagen, es ist kaum noch etwas von dem weißen Fleck zu erkennen. Der Drachenschwertträger sieht allerdings immernoch nicht besser aus. Allerdings soll man das Medikament auch über einen Zeitraum von 2 Wochen anwenden. Ich werde daher noch ein wenig abwarten bevor ich weitere Schritte einleite.